Vorsorge

Säule 3a Vorsorgen und Steuern sparen mit der Einzahlung in die Säule 3a

Mit der Einzahlung in die Säule 3a sparen Sie Steuern und bilden Kapital für Ihren Ruhestand. Eine kluge Massnahme, von der Sie jetzt und später profitieren. 

Säule 3a Maximalbetrag

Für die Einzahlung in die Säule 3a gilt 2016 dieser Höchstbetrag:

  • Für Erwerbstätige mit Pensionskasse bis zu 6'768 Franken jährlich
  • Für Erwerbstätige ohne Pensionskasse bis zu 20% des jährlichen Nettoeinkommens (maximal 33 840 Franken)

Fiscakonto – Vorsorgekonto Säule 3a

Mit regelmässigen Einzahlungen auf Ihr UBS Fiscakonto sorgen Sie individuell und flexibel für Ihre Zukunft vor. Zudem sparen Sie Steuern, da Sie die Einzahlungen vom steuerbaren Einkommen abziehen können.

Wenn Sie bereits Kunde bei UBS sind, können Sie Ihr Fiscakonto ganz einfach im E-Banking eröffnen.

Sie sind Neukunde oder nutzen noch kein UBS e-banking? Ihr Fiscakonto können Sie auch in einer unserer Geschäftsstellen beantragen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Fiscadepot – Vorsorgedepot Säule 3a

Das UBS Fiscadepot ist die perfekte Ergänzung zum Fiscakonto. Ihr Geld wird in UBS Vitainvest Anlagefonds investiert. So nehmen Sie an der Entwicklung der Finanzmärkte teil. Durch den langen Anlagehorizont sind die Ertragschancen höher als der Zinssatz des Vorsorgekontos.

Gut beraten

Das Thema Vorsorge ist sehr komplex. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Vorsorge und entwickeln für Sie eine massgeschneiderte Lösung.

Säule 3a-Anlagerechner

Eine neue UBS-Studie zeigt, dass Säule 3a-Guthaben je nach Alter unterschiedlich investiert werden sollten.
Sind Sie richtig investiert? Der Rechner hilft Ihnen, Ihre Situation einzuschätzen und zu optimieren.